Hinweise zum Strompreisvergleich

Erst einmal: Vielen Dank für das tolle Feedback zu der Umstellung auf Naturstrom! Wir freuen uns sehr, dass Sie diesen Schritt so befürworten und gemeinsam mit uns die Energiezukunft grüner machen möchten. Es haben uns auch einige Nachfragen zur Zusammensetzung des Strompreises im Vergleich zu anderen Anbietern erreicht, die wir gerne neben den persönlichen Telefonaten auch hier in unserem Magazin einer breiteren Masse beantworten möchten.

Wie sich der Strompreis zusammensetzt ist gesetzlich vorgeschrieben und in ganz Deutschland einheitlich. Er besteht aus einem verbrauchsabhängigen Arbeitspreis (in Cent pro Kilowattstunde) und einem verbrauchsunabhängigen Grundpreis (in Euro pro Monat) zusammen.


Hier die Punkte auf die sich die Kundenanfragen bezogen haben:


1. „Ihre Kilowattstunde ist teurer als bei XY“ – Es kann natürlich vorkommen, dass unser Arbeitspreis (Cent pro Kilowattstunde) teurer als bei anderen Anbietern ist, bitte beachten Sie aber, dass dafür sehr häufig der monatliche Grundpreis teurer ist. Niedriger Arbeitspreis + teurer Grundpreis ist nur bei sehr hohem Verbrauch rentabel.

2. „XY hat mir ein viel günstigeres Angebot gemacht“ – Gleiche Ausgangslage wie bereits angesprochen, ein anderer Anbieter macht Ihnen ein besseres Angebot. Das ist natürlich nicht ausgeschlossen! Achten Sie jedoch bitte dringend auf das Kleingedruckte. Oftmals werden die Berechnungen für das Angebot von diesen Anbietern noch mit 16% durchgeführt, die böse Überraschung kommt dann mit der ersten Rechnung.

3. „2019 war der Strom bei euch günstiger“ – Das ist richtig! Strompreise schwanken und im Vergleich mit 2019 wird der Strompreis 2021 geringfügig höher sein, bitte beachten Sie jedoch, dass dazwischen auch noch das Rechnungsjahr 2020 liegt. Im Vergleich zur diesjährigen Abrechnung wird die von 2021 darunter liegen.


Allgemein möchten wir Ihnen auch noch mit auf den Weg geben, die Rahmenbedingungen der Stromanbieter zu überprüfen. Oftmals verfügen sehr günstige Anbieter (vor allem reine Onlinehändler) über keinen greifbaren Kundenservice mehr, die Vertragslaufzeiten und Verträge sind teils untransparent und es handelt sich um konventionellen Graustrom. Wir möchten bei derartigen Preiskämpfen nicht mitgehen, da uns die regionale, nachhaltige Erzeugung, der persönliche Bezug zu unseren Kunden und die Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern wichtiger ist.

Wir freuen uns wenn Sie sich für unseren Rothmoser Naturstrom entscheiden und gemeinsam mit uns die Energiewende voran treiben.
Kalkulieren Sie hier Ihren Naturstrompreis.