• Regnerative Enerigequellen wie Wasserkraft, Biomasse, Sonnenenergie und Windkraft

Energiewende 2030

Um das Klima zu schützen hat sich der Landkreis Ebersberg zum Ziel gesetzt, bis 2030 frei von endlichen, fossilen Energieträgern zu sein. Erreicht werden soll das durch eine effizientere Nutzung und das Einsparen von Energie, als auch durch die gesteigerte Erzeugung von dezentraler und regenerativer Energie. Wie das zu erreichen ist, wurde in einem erstellen Klimaschutzkonzept bereits 2010 vorgestellt und mit dem erarbeiteten Energienutzungsplan von 2015 noch einmal konkretisiert.

Wir möchten die Verantwortlichen im Landkreis und natürlich vor allem auch in der Stadt Grafing dabei zu unterstützen diese Klimaziele zu erreichen. Vor allem bei der Erzeugung der benötigten Energie aus dezentralen und regenerativen Quellen kommt uns als regionaler Energieversorger natürlich eine große Verantwortung zu. Derer sind wir uns bewusst, deshalb arbeiten tagtäglich daran unser Familienunternehmen und unsere Energieversorgung nachhaltiger und klimafreundlicher zu gestalten.

Als Mitglied des Förderverein Energieagentur Ebersberg-München unterstützen wir die Energieagentur als Akteur der Energiewende zusätzlich bei der Förderung des Klimaschutzes in den Landkreisen Ebersberg und München.

Category

Nachhaltigkeit