Bauarbeiten Übergabestation Lagerhausstraße

In unserer Übergabestation in der Lagerhausstraße kommt die Mittelspannungsleitung aus dem Umspannwerk in Ebersberg an, über die Grafing mit dem vorgelagerten Stromnetz verbunden ist. Ungefähr 60% des Grafinger Strombedarfs fließt über diese Leitung, die restlichen 40% stammen aus lokaler Erzeugung. Dazu zählt einerseits unserer BHKW-Erzeugung aus Biogas und Erdgas, aber auch der Strom aus den vielen kleinen PV-Anlagen auf den Dächern der Grafinger Bürgerinnen und Bürger.


Im Moment finden Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten an dem Gebäude statt, das bereits seit 1952 ein elementarer Teil der Grafinger Stromversorgung ist. Neben der Erneuerung von Dach und Fassade wird die Technik im Inneren der Übergabestation auf die neusten Sicherheitsstandards gebracht, um auch weiterhin eine reibungslose und störungsfreie Energieversorgung garantieren zu können.